Am Samstag, 26. April 2014 zeigt das ZDF um 20.15 Uhr eine neue Folge der Krimireihe „Unter Verdacht“. In „Türkische Früchtchen“, der 21. Folge der preisgekrönten Reihe, gerät Kommissar André Langner (Rudolf Krause) nach einer Auseinandersetzung mit deutsch-türkischen Jugendlichen in den Fokus der Öffentlichkeit und wird als Held der Zivilcourage gefeiert. Als Langner bei einer Gegenüberstellung mit den vermeintlichen Tätern die Kontrolle verliert, muss Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger) gegen ihn ermitteln und erkennen, dass die Wahrheit anders aussieht, als Medien und Politik es sich wünschen.

Unter der Regie von Martin Weinhart, der gemeinsam mit Thomas von Grudzinski auch das Drehbuch schrieb, spielen an der Seite von Senta Berger, Gerd Anthoff und Rudolf Krause: Stephan Grossmann, Ulas Lilic, Aram Armani, Samy Abdel Fattah, Michael Lerchenberg u.a.

In einem Bus bedrängen die deutsch-türkischen Brüder Aslan (Aram Armani) und Murat (Samy Abdel Fattah) einen Jugendlichen und drohen, ihm sein Smartphone abzunehmen. Kommissar André Langner (Rudolf Krause), der zufällig vor Ort ist, schaltet sich in die Auseinandersetzung ein. Als es zu Handgreiflichkeiten kommt, stürzt Langner und verliert kurzzeitig das Bewusstsein. Die Presse feiert Langner als Helden, der Zivilcourage beweist, und macht Stimmung gegen die "Brutalo-Brüder".
Für Staatsanwalt Barnabas (Stephan Grossmann) ist der Vorfall ein willkommener Anlass, um ein Exempel zu statuieren und ein Zeichen für ein hartes Durchgreifen gegen gewaltbereite Jugendliche zu setzen. Als Langner in einer Gegenüberstellung die Brüder als Täter identifizieren soll, eskaliert die Situation. Er verliert die Beherrschung und schlägt den Anwalt der Jungen ins Gesicht. Ein Fall für die interne Ermittlung und ausgerechnet seine direkte Vorgesetze und Vertraute Dr. Eva Maria Prohacek (Senta Berger) muss die Untersuchung leiten. Ehe sie sich versieht, gerät sie zwischen die Fronten fremdenfeindlicher Bürger einerseits und allein gelassener Jugendlicher andererseits.
Zudem stößt Prohacek bei ihren Ermittlungen gegen große Widerstände. Ministerialdirigent Haberfeldt (Michael Lerchenberg) und ihr Vorgesetzter Dr. Claus Reiter (Gerd Anthoff) wollen Langner zum Opfer einer gescheiterten Integrationspolitik stilisieren und den Fall nutzen, um das Jugendstrafrecht zu verschärfen. Als sich abzeichnet, dass seine Rechnung nicht aufzugehen droht, trifft Staatsanwalt Barnabas eine Entscheidung, die den jungen Aslan und Langner auf eine Katastrophe zusteuern lässt.

"Unter Verdacht – Türkische Früchtchen" ist eine Produktion der EIKON Media im Auftrag des ZDF in Zusammenarbeit mit ARTE. Die Redaktion im ZDF liegt bei Elke Müller und Dominik Kempf. Produzent ist Mario Krebs.