So gesehen - Gedanken zur Zeit

Ostern

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 2,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2020
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Was für ein Osterfest! Sonst feiern Menschen an Osterfeuern,  sind die Kirchen voller Besucher,  und Familien und Freunde treffen sich im großen Kreis.

Und dieses Jahr? Isolation, Quarantäne,  zu Hause bleiben,  und das schon seit Wochen. Zermürbend ist das. Und dann ist da die Angst vor dem Virus. Werden wir diese Zeit gut überstehen? Und wird es jemals wieder so sein, wie es einmal war?

Still sein - sich zurückziehen.So ging es auch den Jüngern Jesu in Jerusalem. Ihr Meister war tot, am Kreuz hingerichtet und gestorben. Die Jünger hatten ihre Quarantäne damals selbst gewählt. Sie brauchten das traurige Alleinsein.

Aber dann - Ostern! Das Unfassbare geschieht. Der Totgeglaubte lebt. Jesus ist auferstanden. Was für ein Gefühl, wenn tiefe Trauer zu neuer Lebensfreude wird. Auferstehung, das heißt, das Leben siegt. Wir dürfen darauf vertrauen. Das Leben ist stärker als der Tod.

Auferstehung mitten im Leben. Ostern geschieht heute. Ich glaube an diese Zusage von Gott gerade jetzt. Auferstehung heißt für mich: Ich weiß, dass es im Leben Zeiten der Angst und der Hoffnungslosigkeit gibt. Aber ich sehe auch gerade jetzt, was mich hält und trägt. Freundschaften, Liebe, Rücksichtnahme. Mit anderen zusammenhalten, auch mit Fremden. Als Gesellschaft insgesamt. Darauf dürfen wir vertrauen. Auch über diese Zeit hinaus. Frohe Ostern!

  • ModerationDr. Gerhard Ulrich, Evangelische Kirche
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD
  • DanksagungenFoto unterLizensierung von shutterstock/margo1778 genutzt

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Dr. Gerhard Ulrich, Evangelische Kirche