So gesehen - Gedanken zur Zeit

Muttertag

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2019
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Sicher haben Sie daran gedacht – an diesem Sonntag ist Muttertag. Ein Gedenktag seit über hundert Jahren. Ins Leben gerufen von der amerikanischen Christin Anna Marie Jarvis. Und die hätte wenige Jahre später alles dafür getan, diesen Tag wieder abzuschaffen.

1907 hatte sie vor einer Kirche  weiße Nelken an Mütter verteilt, zur Erinnerung an ihre eigene verstorbene Mutter. Daraus wurde schnell eine Tradition.Und ein Geschäft!  Es geht ums Geschenkeverkaufen.  Darüber hatte sich schon Anna Marie Jarvis geärgert. So sehr, dass sie einmal sogar wegen der Störung einer Muttertagsfeier ins Gefängnis musste.

Ich finde es gut, dass wir Muttertag feiern! Er erinnert mich daran: Ich verdanke mich nicht mir selbst. Meine Mutter hat mich als erste mit Liebe beschenkt und ich glaube, schon im Mutterleib hat Gott „Ja“ zu mir gesagt. Und beides half mir, die Person zu werden, die ich jetzt bin. Als Erwachsene können wir etwas von dieser Liebe zurückgeben.

  • ModerationDr. Gerhard Ulrich, Evangelische Kirche
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Dr. Gerhard Ulrich, Evangelische Kirche