So gesehen - Gedanken zur Zeit

Karsamstag

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2019
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Das Osterei ist ein sehr starkes Symbol! Seine Schale wirkt hart und starr. Aber irgendwann bricht sie auf, und das neue Leben unter der Schale kommt heraus. Ein neuer Anfang. Und genau das feiern wir jetzt zu Ostern!

Jesus ist am Kreuz gestorben, und alles scheint seinen Freunden dumpf und ausweglos. Aber dann, am Ostermorgen, sehen ihn seine Freunde plötzlich wieder. Er ist bei ihnen, sie können mit ihm sprechen, ihn anfassen. Jesus ist vom Tod auferstanden.

Seit über 2000 Jahren erzählen sich Menschen davon: Der Tod hat nicht das letzte Wort. Das Leben ist stärker!

Dieses Wunder macht mir auch im Alltag Mut. Ich kenne dunkle Zeiten, durch Krankheiten oder den Verlust geliebter Menschen. Oder auch durch eigene Fehler. Zeiten, die hart und starr sind. Aber dann schaffe ich es, um Verzeihung zu bitten. Oder ein Freund sagt etwas, das mich tröstet. Und ich finde die Kraft, aufzustehen und weiterzugehen.

In diesen Momenten merke ich: dass Jesus auferstanden ist, schenkt mir immer wieder einen neuen Anfang. Frohe Ostern.

  • ModerationDr. h.c. Gerhard Ulrich, Landesbischof i.R., Evangelische Kirche
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Dr. Gerhard Ulrich, Landesbischof i.R.