So gesehen - Gedanken zur Zeit

Beschwerden im Urlaub

So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
So gesehen - Gedanken zur Zeit
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2019
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Dieser Urlaub war der schlimmste aller Zeiten! Der Kaffee morgens kalt, labbrige Brötchen, und nie eine freie Liege am Pool! Überhaupt: Viel zu kalt! Viel zu heiß!

Kommt Ihnen das bekannt vor? Viele freuen sich auf diese schönsten Wochen des Jahres, wenn sie in Urlaub fahren. Und dann haben sie an allem etwas auszusetzen.

Besonders unter uns Deutschen haben Wissenschaftler eine richtige Meckerkultur ausgemacht. Wir sind Meister im Jammern. Gerade dann, wenn es um den Urlaub geht. Manchmal gibt es Grund dazu. Oft aber auch nicht.

Und so bleibt die Erholung aus, weil ich mich über so vieles aufrege und hinterher alle verklagen will! Dabei sollte der Urlaub Auszeit  vom Alltag sein  – von allem, was mich belastet und mir Sorgen bereitet.

In einem Gebet heißt es: Gott, gib mir Gelassenheit, die Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann. Und gib mir den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann. Und die Weisheit, das eine von dem anderen zu unterscheiden. Das kann ich im Urlaub einüben. Dann wird er nämlich erholsam. Und dieses  Gebet kann ich dann mit in den Alltag nehmen.

  • ModerationDr. Gerhard Ulrich, Evangelische Kirche
  • KameraErik Hartung
  • ProducerIris Macke
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionChristian Engels, EKD

Was uns antreibt

“Oft ist es überraschend, wie aktuell die biblischen Botschaften sind - und wie sie uns mitten im Alltag neue Perspektiven aufzeigen können.“

Dr. Gerhard Ulrich, Evangelische Kirche