So gesehen - Gedanken zur Zeit 2021

Ostern

So gesehen - Gedanken zur Zeit 2021
So gesehen - Gedanken zur Zeit 2021
So gesehen - Gedanken zur Zeit 2021
So gesehen - Gedanken zur Zeit 2021
prev next

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2021
  • Produzent: Anna Reinecke

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Ostern allein zu Haus. Immerhin sind wir zu viert, aber die Großeltern, die haben wir dann doch lieber ausgeladen. Dabei wollten wir morgen die Gans essen, die von Weihnachten immer noch eingefroren ist, auch da hatten wir uns schon aus Vorsicht uns lieber nicht getroffen. Pläne immer wieder umwerfen, geduldig warten, Hoffnung haben, und dann ist wieder doch alles anders.

Aber Ostern wird es für mich trotzdem. Leiser diesmal. Zurückgezogener. Endlich nehme ich mir mal Zeit, mit meinen Kindern in Ruhe Ostereier zu färben, die Osterstube zu schmücken, Rezepte auszuprobieren und wir erzählen uns Geschichten. Von früher. Meine Großmutter wusste noch, wie das geht: feiern im kleinsten Kreis, nur die engste Familie.

Beim Essen erzähle ich meinen Kindern, was wir Ostern mit dem wichtigsten Fest der Christen feiern. Die Auferstehung von Jesus und dass sein Tod nicht das Ende aller Hoffnung war. Als seine Freundinnen am Ostermorgen zum Grab gelaufen sind, um seinen Leichnam zu salben, und sie das leere Grab fanden, da merkten sie: Alles kann sich verwandeln. Auch, wenn sie selbst sich verletzlich und mutlos fühlten.

Und dann standen sie auf und setzten auf Liebe und Gemeinschaft. Für mich heißt das, auch in der Krise die Möglichkeiten zu sehen. Neu zueinanderfinden.

Und ich habe sie, vielleicht ein bisschen trotzig: aber ich habe die berechtigte Hoffnung, dass es wieder anders wird. Irgendwann werden die dunklen Tage vorbei sein und wir werden alle wieder ganz normaler zusammen leben.

Auch dafür brennt sie, die Osterkerze.

(Zünde sie im Bild zuhause an)

  • ModerationPfarrerin Johanna Friese
  • KameraErik Hartung
  • TonAndreas Bäurle
  • ProduzentAnna Reinecke
  • RedaktionMarkus Bräuer, EKD

Was uns antreibt

“Dass wir draußen drehen bei den Menschen entspricht mir sehr, so kenne ich es von meiner Radioarbeit. Jetzt im Team kreativ zu arbeiten und in Bildern zu denken, ist eine neue großartige Aufgabe.“

Pfarrerin Johanna Friese