Serie/Reihe

Olympia 2022 So gesehen - Gedanken zur Zeit

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag der EIKON GmbH für Sat.1 und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Großartig, es geht wieder los: der Spitzensport bei den Olympischen Winterspielen. Biathlon, Skispringen – da fiebere ich richtig mit und es ärgert mich, wenn Olympische Spiele für politische Zwecke missbraucht werden.

1936 fanden die Olympischen Spiele in Deutschland statt. Die Nationalsozialisten schenkten den Gewinnerinnen und Gewinnern damals den Setzling einer deutschen Eiche und so kamen diese sogenannten Hitler-Eichen in die ganze Welt. Sie sollten an die „deutsche Kraft, Stärke und Gastfreundschaft“ erinnern. Drei Jahre später begann der Zweite Weltkrieg.

Auch für China ist Olympia eine Propagandaveranstaltung. Es verkauft sich als Gigant, der für den Wintersport alles möglich macht. Ansonsten aber verletzt das Regime Menschenrechte und unterdrückt Andersdenkende.

Für die verantwortungslose Vergabe der Spiele an China können die Athletinnen und Athleten nichts. Sie haben hart trainiert und sie wollen sich jetzt in einem friedlichen Wettstreit miteinander messen. Ich schaue mir die Wettbewerbe deshalb auch an. Allerdings mit gemischten Gefühlen und geteiltem Applaus. Politikerinnen und Politiker sollten gegenüber China weiter Menschenrechte einfordern und gesprächsbereit bleiben. Wir dürfen die mutigen Menschen dort, die alles für ihre Freiheit riskieren, nicht allein lassen.

Vom Sport lerne ich jetzt schon: Geduld haben und nur nicht nachlassen!

Format: Serie/Reihe
Ausstrahlung: 05.02.2022
Länge: 1:39 Minuten
Sender: Sat.1
Produktion: EIKON Nord Hamburg
Produktionsjahr: 2022
Produzent: Anna Reinecke

Auf Facebook ansehen
Auf Youtube ansehen
Auf Instagram ansehen

Stab & Darsteller
Moderation
Pfarrerin Johanna Friese
Kamera
Erik Hartung
Ton
Andreas Bäurle
Schnitt
Daniel Probst
Mitarbeit
Sarah Lanz
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Produzent*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels, EKD
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

“Dass wir draußen drehen bei den Menschen entspricht mir sehr, so kenne ich es von meiner Radioarbeit. Jetzt im Team kreativ zu arbeiten und in Bildern zu denken, ist eine neue großartige Aufgabe.“

Pfarrerin Johanna Friese
Weitere Folgen

Brot für die Welt

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Hilfe für Helfer

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Pfingsten

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Arbeit

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Taufkleid

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Ostern 2022

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Bonhoeffer

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Musikgeschichten

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Gebet um Frieden

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Gebet

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Valentinstag

So gesehen - Gedanken zur Zeit