Serie/Reihe

MOTZmobil Obdachlosigkeit

Synopsis

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) und Pro7.

Von dem, was ich habe, kann ich Obdachlosen etwas abgeben. Essen, Kleidung oder Geld. Und wenn ich Geld gebe, dann ohne zu fragen wofür.

Denn jeder Mensch besitzt eine Würde. Das wenigste, was ich für einen Obdachlosen tun kann, ist ihn mit Respekt zu behandeln.

Format: Serie/Reihe
Ausstrahlung: 17.11.2018
Länge: 1,5 Minuten
Sender: Pro7
Produktion: EIKON Nord Hamburg
Produktionsjahr: 2018
Produzent:

Stab & Darsteller
Moderation
Teelke Wischtukat
Kamera
Erik Hartung
Ton
Andreas Bäurle
Mitarbeit
Caroline Schmidt
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Producer*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels, EKD
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

MOTZmobil bei facebook

“Wir reden mit den Menschen im Taxi über Gott und die Welt und ich bin immer wieder begeistert, was sie uns erzählen.“

Teelke Wischtukat, Pastorin
Weitere Folgen

MOTZmobil

Gedenken

MOTZmobil

Heilig

MOTZmobil

Hass

MOTZmobil

Wann ist man erwachsen?

MOTZmobil

Schwäche

MOTZmobil

Was kannst du dir von Kindern abschauen?

MOTZmobil

Rache

MOTZmobil

Burnout

MOTZmobil

Heiliger Geist

MOTZmobil

Trennen

MOTZmobil

Ostern

MOTZmobil

Selbstliebe

MOTZmobil

Klimawandel

MOTZmobil

#MeToo

MOTZmobil

Rassismus

MOTZmobil

Geschenke umtauschen

MOTZmobil

Heilige 3 Könige