Serie/Reihe, Online

Mordgeständnis trotz Unschuld Der Fall

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord GmbH für funk. In Zusammenarbeit mit frontal.

Der Schauspieler Günther Kaufmann wird im November 2002 zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. Für das Gericht ist erwiesen: Er hat seinen befreundeten Steuerberater getötet. Ausschlaggebend für das Urteil: Günther Kaufmanns Geständnis. Er sagt aus, seinen Freund im Streit angegriffen und dabei erstickt zu haben. Heute wissen wir: Das #Geständnis war eine Lüge – und Kaufmann nicht der Mörder. Unsere Host und Kriminalpsychologin Lydia Benecke erklärt, wie es dazu kommen kann, dass Verdächtige Geständnisse ablegen, obwohl sie unschuldig sind.

Format: Serie/Reihe, Online
Ausstrahlung: 30.11.2021
Länge: 11:05 Minuten
Sender: funk/youtube
Produktion: EIKON Nord Berlin
Produktionsjahr: 2021
Produzent: Thorsten Neumann, Christian Drewing

Auf Youtube ansehen

Stab & Darsteller
Moderation
Lydia Benecke
Autor*in
Regine Gerriets
Kamera
Simon Fountain
Schnitt
Theo Förster
Grafik
Pauline Branke
Produktionsleitung
Patricia Rathjens
Produzent*in
Thorsten Neumann, Christian Drewing
Redaktion
funk/ZDF: Leonie Heling, Kyo Mali Jung
Kontakt

Thorsten Neumann
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

Mehr zum Thema

Der Fall bei Youtube

Weitere Folgen

Menschen essen: Grenze zwischen Fantasie und Straftat

Der Fall

Mord wegen ungewollter Schwangerschaft

Der Fall

Identitätsdiebstahl im Internet: Betrug mit dem eigenen Namen

Der Fall

Das Geiseldrama von Gladbeck

Der Fall

Heimlich ohne Kondom

Der Fall

Tod an der Ampel

Der Fall

Eine Lehrerin missbraucht ihren 12-jährigen Schüler

Der Fall

Geschäftsmodell Profiler

Der Fall

Weitergegebenes Trauma. Der Fall Erika M.

Der Fall

Tödlicher Dammbruch. Der Fall Izabela Barroso Câmara

Der Fall

Mordprozess ohne Leiche. Der Fall Maike Thiel

Der Fall

Für Likes den eigenen Sohn vergiftetet. Der Fall Lacey Spears

Der Fall

Wenn Stalking tödlich endet. Der Fall Sophie N. (†23)

Der Fall

Im Polizeidienst: Sex oder Vergewaltigung?

Der Fall