Serie/Reihe

Mahnmal für den Frieden So gesehen - Gedanken zur Zeit

Synopsis

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag der EIKON GmbH für Sat.1 und die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Hohler Zahn heißt sie im Volksmund: Die Turmruine der alten Kaiser Wilhelm Gedächtnis-Kirche, hier im Zentrum von Westberlin. Im Zweiten Weltkrieg wurde die alte Kirche bombardiert, Und in den Nachkriegsjahren wurde die Turmruine dann zum Symbol für den Wiederaufbau der Stadt.

Als der Architekt Egon Eiermann das ganze Areal 1957 neu konzipiert hat und die neuen Kirchengebäude entworfen hat, da sollte der alte Turm abgerissen werden. Und dagegen wurden 10.tausende Unterschriften gesammelt.

Heute ragt der alte rußgeschwärzte Turm 79 Meter in den Himmel, als Mahnmal für Frieden und gegen Krieg und Zerstörung. Ein Zeichen des Leids hier mitten auf der Shoppingmeile direkt am Ku’damm. Wenn ich hier früher bummelte, dann erinnerte mich die Kirche immer an den Weltkrieg vor meiner Zeit. Und jetzt ist die Gefahr plötzlich wieder da.

Ein Krieg in Europa oder gar ein Weltkrieg, das hätte ich mir nie vorstellen können. Und das macht beklommen und ohnmächtig. Seit Monaten kommen Menschen hierher zu täglichen Friedensgebeten.

Vielleicht wollen sie kurz zu sich kommen oder Solidarität mit allen zeigen, die unter dem Krieg leiden. Und auch ich gebe sie nicht auf: Die Hoffnung, das alles wieder gut wird. Manchmal schaue ich hier auf diesen Jesus, der einen zu umarmen scheint. Er lässt keinen allein und hat mal gesagt: „Selig sind, die Frieden stiften“.

Format: Serie/Reihe
Ausstrahlung: 25.06.2022
Länge: 1:39 Minuten
Sender: Sat.1
Produktion: EIKON Nord Hamburg
Produktionsjahr: 2022
Produzent: Anna Reinecke

Auf Facebook ansehen
Auf Youtube ansehen
Auf Instagram ansehen

Stab & Darsteller
Moderation
Pfarrerin Johanna Friese
Kamera
Erik Hartung
Ton
Gisbert Poensgen
Schnitt
Daniel Probst
Mitarbeit
Sarah Lanz
Produktionsleitung
Susanne Gerriets
Produzent*in
Anna Reinecke
Redaktion
Christian Engels
Kontakt

Anna Reinecke
Springeltwiete 5
20095 Hamburg
Tel. 040/3006187-0
mail@eikon-nord.de

“Dass wir draußen drehen bei den Menschen entspricht mir sehr, so kenne ich es von meiner Radioarbeit. Jetzt im Team kreativ zu arbeiten und in Bildern zu denken, ist eine neue großartige Aufgabe.“

Pfarrerin Johanna Friese
Weitere Folgen

Brot für die Welt

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Hilfe für Helfer

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Pfingsten

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Arbeit

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Taufkleid

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Ostern 2022

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Bonhoeffer

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Musikgeschichten

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Gebet um Frieden

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Gebet

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Valentinstag

So gesehen - Gedanken zur Zeit

Olympia 2022

So gesehen - Gedanken zur Zeit