So Gesehen - Talk am Sonntag

Laura Wrede, Autorin

So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag
So Gesehen - Talk am Sonntag

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 20 Minuten
  • Sender: Sat.1

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2019
  • Produzent: Anna Reinecke

Kontakt

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag von Sat.1 und der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Sieben Jahre lang hat Laura Wrede im Wüstenstaat Katar gelebt. Während dieser Zeit entdeckt sie zwischen Auswanderer-Leben und Joballtag ihre Leidenschaft zur Falknerei. In Katar ist das Jagen mit Falken eine reine Männer-Tradition. „Männer bleiben unter sich und entweder machen sie da Jagd mit Falken oder Kamelrennen, aber da bleiben die Männer immer unter sich. Und die Frauen bleiben oft zuhause oder gehen in die Shopping Malls und sind auch unter sich.“ Doch Laura Wrede hat es geschafft, sich als europäische Frau einen Platz in dieser Männerdomäne zu erkämpfen, was anfangs nicht leicht war. „Sie haben mich einfach komplett ignoriert und überhaupt nicht ernst genommen“, erinnert sich die Falknerin. „Ich mache das ja nicht für irgendjemanden oder um irgendwas zu zeigen, sondern ich mache das für mich, weil mich das begeistert, und deswegen kann mich davon keiner abbringen.“

Ein Leben ohne Falknerei kann sich Laura Wrede nicht mehr vorstellen. „Es ist wirklich eine Lebensart und eine Lebenseinstellung. Wenn man Falken hat, dann muss man sich auch wirklich 24 Stunden um die kümmern und um die sorgen. Das ist jetzt nicht irgendwie ein Tennisschläger, den man dann wieder weggibt.“ Mittlerweile lebt Laura Wrede mit einem Hund, einem Raben und drei Falken auf Mallorca, doch die Wüste fehlt ihr manchmal. „Es ist wirklich eine besondere Energie in der Wüste. Man sieht eine enorme Weite und fühlt sich dadurch auch gleich noch mal ein bisschen klein und geerdet und hat vielleicht eine andere Perspektive vom Leben oder wie man selber im Leben steht.“ Und wenn die Sehnsucht zu groß ist, dann fliegt sie in ihre alte Heimat Katar. „Das erste, was ich mache, ist, vom Flughafen direkt in die Wüste zu gehen.“ Die weitgereiste Falknerin hat für sich festgestellt: „Ich bin glücklich überall in der Welt, solange ich in der Natur sein kann.“

  • ModerationJulia Scherf
  • KameraAndré Dekker
  • KameraErik Hartung
  • SchnittDaniel Probst
  • TonHenning Krämer
  • MaskenbildFenja Kothé
  • AufnahmeleitungSusanne Gerriets
  • ProducerSarah Bekele
  • ProducerCaroline Schmidt
  • ProduzentAnna Reinecke
  • RedaktionChristian Engels, EKD
  • RedaktionMichael Marx, Sat.1

Was uns antreibt

“Jeder Mensch hat eine spannende Geschichte, eine einzigartige Sicht auf das Leben. Darüber möchte ich mit meinen Gästen sprechen.“

Julia Scherf, Moderatorin