O Du Fröhliche

Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

O Du Fröhliche
O Du Fröhliche
O Du Fröhliche
O Du Fröhliche
O Du Fröhliche
O Du Fröhliche
prev next

Fernsehfilm

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 30 Minuten
  • Regie: Andreas Heineke
  • Sender: NDR

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2018
  • Produzent: Thorsten Neumann

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Nord im Auftrag des NDR und MDR

„Für mich ist ohne „O du fröhliche“ kein Weihnachten“, sagt der bekannte Liedermacher Rolf Zuckowski. Es gehört zu den beliebtesten Weihnachtsliedern überhaupt: „O du fröhliche“ entsteht vermutlich 1815 in Weimar. Wir begleiten Moderator Julian Sengelmann auf einer Zeitreise nach Weimar zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Das Heer Napoleons ist gerade besiegt, eine Zeit neuer Hoffnung für viele Menschen bricht an. Auch für die vielen Kriegswaisen, um die sich der Schriftsteller und Laientheologe Johannes Daniel Falk kümmert und für die er das Lied "O du fröhliche" schreibt. 


Julian Sengelmann taucht zudem in die Welt der Hansestadt Hamburg von damals ein. Auch dort herrschen Elend und Hunger, die kleine Eiszeit hat die Welt fest im Griff.
Pastor Johann Hinrich Wichern erinnert sich an Falks Engagement und gründet das Rauhe Haus. Das gilt heute als der Beginn der kirchlichen Sozialarbeit.
Auf seiner Suche nach der Geschichte von „O du fröhliche“ spricht Julian Sengelmann mit prominenten Gesprächspartnern wie Rolf Zuckowski, Klimaforscher Mojib Latif und MDR-Moderator Paul Andreas Freyer.

Ausstrahlungstermine:
NDR Fernsehen:
Samstag, 15.12.2018 um 13:30 Uhr
Montag (Heilig Abend), 24.12.2018 um 09:30 Uhr
MDR Fernsehen
Sonntag, 23.12.2018 um 13:40 Uhr

  • RegieAndreas Heineke
  • AutorAndreas Heineke
  • KameraBjörn Lindenblatt
  • KameraJan Müller
  • SchnittJan Müller
  • AnimationUta Röttgers
  • ProduktionsleitungTim Carlberg NDR, Susanne Gerriets EIKON NORD
  • ProduzentThorsten Neumann
  • RedaktionAnja Würzberg NDR, Susanne Sturm MDR