MOTZmobil

Das dritte Geschlecht

MOTZmobil
MOTZmobil
MOTZmobil

Serie

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 1,5 Minuten
  • Sender: Pro7

Produktion

  • EIKON Nord GmbH
  • Produktionsjahr: 2019

Kontakt

Eine Produktion der Eikon Nord im Auftrag der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) und Pro7.

Das Bundesverfassungs-Gericht hat für den Eintrag im Geburtenregister ein drittes Geschlecht gefordert. Intersexuellen Menschen, die weder männlich noch weiblich sind, soll damit ermöglicht werden, ihre Identität eintragen zu lassen.

Kurz vor Weihnachten war ich in der St. Nikolai in Kiel und habe gesehen, dass es dort drei Toiletten gab: eine für Frauen, eine für Männer und eine für Intersexuelle. Das fand ich toll!

Die unterschiedlichen Geschlechter sind für mich Ausdruck von Gottes vielfältiger Schöpfung. Und nicht eine fehlerhafte Abweichung der Norm! Und deswegen sollte auch kein Mensch gezwungen werden, irgendein Geschlecht anzunehmen, das nicht passt!

  • ModerationTeelke Wischtukat
  • KameraErik Hartung
  • TonAndreas Bäurle
  • MaskenbildAlbin Pulinski
  • ProduktionsleitungSusanne Gerriets
  • ProducerAnna Reinecke
  • RedaktionChristian Engels, EKD
  • MitarbeitCaroline Schmidt

Was uns antreibt

“Wir reden mit den Menschen im Taxi über Gott und die Welt und ich bin immer wieder begeistert, was sie uns erzählen.“

Teelke Wischtukat, Pastorin